top of page
Suche

Behind the scenes


Behind the scenes at Little Big Beat Studios.

1.717 Ansichten5 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

5 Yorum


DANKE für den geilen Abend gestern im PIANO !!! Mal ein etwas anderes Konzert - viele Songs in Überlänge, selten gespieltes wie NEW BEGINNING und THE QUESTION sowie viele atemberaubende Soli aller Musiker -MEGA !!! Freue mich schon auf Leverkusen !!!

Beğen

Hey, interessanter Einblick! Danke dafür!

Freu' mich sehr auf die Show morgen in Ludwigsburg. Freischlader im Scala hat ja schon Tradition...

Liebe Grüße und gute Reise

Lydia

Beğen

Lieber Henrik. lieber Armin, lieber Hardy und lieber Moritz,


wir hatten Euch schon u.a. in Ludwigsburg und Bensheim hören dürfen, aber Euer Konzert vor vier Wochen in Heidelberg (endlich mal vor unserer Haustüre) war ein absolutes Highlight. Die Wohnzimmeratmosphäre war einfach unglaublich und Ihr habt ein tolles Feeling zum Publikum gebracht. Mr. Mo über die Schulter zu schauen war wirklich faszinierend und ganz kurz habe ich mir überlegt von der Gitarre auf die Hammond-Orgel umzusteigen.

Wir hoffen, Ihr kommt noch mal hierher!!!


Danach habe ich mir dann auch gleich die Little Big Beat Live Session bestellt (leider habe ich sie nur noch in Black Vinyl erwischt), die ich dann gestern endlich in aller Ruhe hören konnte.

I LOVE THIS ALBUM!!


Beğen

Hallo Henrik,

es war wieder traumhaft in der Bluesgarage letzten Samstag! Ich weiß garnicht, wie oft ich Dich/euch jetzt schon live gesehen hab. Es ist immer wieder großartig!

Aufgefallen ist mir bei der Mikrofonierung des Drumsets, dass Overheads "fehlten". Vermutlich wegen der Grundlautsärke der Crashbecken? Das Ride hatte ja ein Mikro. Viel Spaß euch noch auf der Tour!

Viele Grüße

Daniel

Beğen

Vielen Dank für den tollen und sehr nett gemachten Hintergrundbericht, immer schön, solche Details zu erfahren. Hatte jetzt Zeit, die LP's in Ruhe durchzuhören (hatte mir gleich die weiße und die transparente Version bestellt), ist sehr schön geworden. Toll gespielt und klingt wirklich Klasse. Wurden die LP's dann komplett analog hergestellt (also auch der Schnitt der Matritze), oder erfolgte das Editieren via digitalem Format? Klingt auf jeden Fall sehr warm und "analog". Immer schön zu hören auch die Kommunikation mit dem Publikum und die Ansagen. Die Story mit dem Plektrum ("Will jemand das gebrauchte Plektrum haben?"), da musste ich nur schmunzeln. Da gibt es eine schöne Anekdote: Ich war mit einem Freund bei Eurem Konzert im Sommer 2023 in der Schweiz. Irgendwann …

Beğen
bottom of page